Team cysmo hat ein spannendes und erfolgreiches Jahr hinter sich. Mit vielen Versicherern und Unternehmen haben wir gesprochen – auch auf Messen und Kongressen waren wir dabei. Neben dem zunehmenden Interesse an der Prävention oder Schutz gegen Cyberattacken ist uns aber eines stark aufgefallen:
Die Unternehmen wissen, dass mit der Digitalisierung neue Risiken entstehen und ja, sie wissen auch, dass man sich gegen schützen muss. Sie haben zwar hier und da von Hacks/Attacken gehört – dennoch fehlt ihnen teilweise das Cyber-Grundwissen.

Ein kleiner Test: Könnten Sie die folgenden Schlagwörter der bisher weltweit größten Cyberangriffe (u.a. WannaCry! NotPetya! Mirai!…) erklären?

Ransomware, Malware, Exploits, Phishing, DDoS-Angriff, botnet, brute force, phreaking, black hats, smishing, pharming…

Genau hier wollen wir aufklären, denn die Digitalisierung macht keinen Halt und bringt immer weiter unbekannte Gefahren und Risiken im Cyberumfeld mit sich.

Unser Bestreben ist es, Ihnen in diesem CyberWiki die Grundlagen anhand aktueller Vorfälle (ohne technisches Grundwissen vorauszusetzen) zu erklären, was Sie oder Unternehmen wissen sollten, um sich am Gespräch über eines der wichtigsten Zukunftsthemen unserer Zeit beteiligen zu können.

Starten wir mit dem ersten Beitrag! Los geht’s

Beste Grüße

Hannah

PS: Einige Cyber-Begriffe haben wir bereits im Rahmen unseres Cyberrisk Rating Produkts cysmo auf diesem Blog erklärt – schauen Sie doch mal rein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel