Im Auftrag der Hanseatischen Versicherungsbörse e.V. (HVB e.V.) haben wir die Entwicklung und Implementierung einer maßgeschneiderten #Softwarelösung für ihr Ökosystem durchgeführt. In unserer dreiteiligen Blogserie wollen wir einen Einblick in den Maschinenraum bieten. 

Die Werftarbeiten beginnen: Von traditionellen Börsen zu digitalen Horizonten 

Die HVB gehört zu den Hamburger Börsen, wie zum Beispiel auch die Wertpapierbörse. Auf dem Börsenparkett wurde Versicherungsschutz mit Schwerpunkt auf Transport gehandelt, sodass diese komplexen Risiken finanziell abgesichert waren. Aufgrund der immer geringeren Besucherzahlen wurde das Präsenzgeschäft der HVB beendet.  

Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass die Funktion der Börse nach wie vor benötigt wird. So wurde bereits ein halbes Jahr nach Ende des Präsenzbetriebs die Gründungsversammlung für die nächste Stufe in der Evolution der Börse – der HVB e.V. – abgehalten. Damit wurde die Börse neu konstituiert. 

Ziel des HVB e.V. ist es, auf Bewährtem aus der Vergangenheit aufzusetzen. Das Positive beizubehalten und gleichzeitig zu modernisieren. 

Das Präsenzgeschäft soll in das digitale Zeitalter gehoben werden und auch weitere Versicherungssparten sollen neben dem Transportgeschäft auf dem digitalen Börsenparkett gehandelt werden. 

Qualität, Sicherheit, Gemeinnützigkeit: Der maßgeschneiderte Business Plan für die HVB e.V. 

Mit Hilfe externer Unterstützung wurde unter dieser Prämisse ein Business Plan erstellt, der für die Umsetzung die folgenden drei Kriterien aufgestellt hat: 

1. Hohe Qualität beibehalten. 

2. Hohe Datensicherheit ermöglichen. 

3. Non-profit Ansatz in der Organisation. 

Auf Basis des Business Plans wurde nach einem Umsetzungspartner gesucht und die HVB wurde mit der PPI AG fündig. 

Die gemeinsamen Ziele wurden partnerschaftlich festgezurrt und in einen Umsetzungsplan gegossen. Dazu wurde zunächst ein gemeinsamer Prototyp entwickelt, um das geplante Vorgehen zu konkretisieren und zu verproben. 

Der Prototyp wurde als Showcase auf dem Norddeutschen Versicherungstag im August 2022, also 3 Jahre nach Gründung des Vereins, der Öffentlichkeit vorgestellt und damit war der Start der konkreten Umsetzungsphase in einem Projekt besiegelt. 

Über den weiteren Projektverlauf bis zum Go-Live berichten wir in unseren nächsten Blogbeiträgen: 

  • Die Kiellegung beginnt: Ein tieferer Blick in die Konstruktion der Softwarelösung 
  • Auf Jungfernfahrt: Auf Kurs zum Go-Live mit der HVB e.V.  

Erfahren Sie mehr über die Herausforderungen, Meilensteine und den innovativen Weg, den wir gemeinsam mit der PPI AG beschritten haben: Success Story | Hanseatische Versicherungsbörse

Autoren: Maximilian Bohlen und Tim Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5  +  3  =  

Verwandte Artikel